HomeDie SchuleZur ArbeitNewsGasteTermineOrtAnmeldenUber UnsArtikelEventsExtrasLinksKontaktImpressum
spacer

spacerSneh Victoria Schnabel

Sneh Victoria Schnabel

Sneh Victoria Schnabel

Sneh Victoria Schnabel

spacer
GÄSTE

 

 

 

Information ü̈ber Shepherd Hoodwin’s Workshop:

Information in English regarding Shepherd Hoodwin´s
workshop:

 


 

Barbara ProbstBarbara Probst
gebürtige Schweizerin, ausgebildet in Zürich als Körper- und Bewegungstherapeutin, leitet seit 1978 das „Centro ArPA“ in Italien, Florenz.
Sie hat in ihrer Arbeit eine Synthese gefunden aus  Bewegung, Musik, Energiearbeit, Tiefenpsychologie, Meditation, der Seelenlehre und Systemaufstellungen.
Sie ist verheiratet und hat eine erwachsene Tochter.
Sie gehörte zu der langjährigen Forschungsgruppe, die mit Varda Hasselmann und Frank Schmolke die Trance-Durchsagen zu den Archetypen der Seele ständig weiter erforschten, um sie über Bücher und andere Medien der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Fortbildungsreihe:
6.–9. Dezember 2018
Mit den Augen der Seele: Die Seelengefährten und ewigen Begleiter
Kosten: €390
Leitung: Barbara Probst und Sneh

Zugrunde liegend ist in dieser Fortbildungsreihe immer die Frage: wer bin ich, wozu bin ich?
Jedes unserer ungelösten Themen findet hier einen Platz und wird betrachtet aus der Sicht der Seele, die nicht urteilt, sondern einverstanden ist mit allen Erfahrungen. Denn was sie erforschen will ist das Mensch-Sein in allen Facetten, allen Möglichkeiten, mit allem Scheitern und Gelingen, aller Liebe, aller Angst. Mit der Bewegung zwischen diesen extremen Polen wird Energie erschaffen. Schon aus der Reibung als solcher entsteht ein mehr an Energie, Wachstums-Energie, die der Entfaltung der Seele im Ganzen und damit wieder dem Ganzen selbst dient.

In diesem Fortbildungs-Workshop wollen wir den Schwerpunkt auf das kennen Lernen unsere Seelengefährten legen, als eine unserer stärksten Kraftquellen. Wer sich schon einmal eine „Chart“ (Landkarte) der eigenen Seele von einem erfahrenen Medium machen lies, hat den Vorteil, zumindest schon einmal eine Ahnung zu haben, welche Schätze da im Verborgenen auf uns warten, aber auch wer an der Gruppe teilnehmen möchte, ohne eine eigene Chart zu haben, kann reiche Schätze mit nach Hause nehmen.

Als Fundament für die gemeinsame Arbeit dient zum Einen unserer beider jahrelanger Erfahrung mit der Arbeit mit Menschen, und zum Anderen verschiedene Seelenlehren, Die Archetypen der Seele, wie sie von Varda Hasselmann und Frank Schmolke als Trance-Durchsagen in ihren Büchern beschrieben wird, und die Michael Teachings, wie sie in den USA seit den frühen 70 er Jahren gelehrt werden.

Wir werden während dieser Tage verstärkt mit Aufstellungen arbeiten, mit anderen szenischen Verfahren, auch mit Musik, Bewegung, Energie Arbeit– je nachdem, was der Gruppe oder den Einzelnen gut tut.
Dass wir beide, Barbara und Sneh, großen Spaß dabei haben, gemeinsam eine Gruppe zu leiten, wird sich sicher wieder auf das Gruppen Klima auswirken, so dass neben der Tiefe und Ernsthaftigkeit auch der Humor, das Lachen und die Leichtigkeit ihren Raum bekommen.

„Jede Erfahrung ist als solche sinnhaft. Sie ist weder nützlich noch unnütz, weder gut noch böse, weder hilfreich noch zerstörerisch…“
Weisheit der Seele, Hasselmann und Schmolke

Um sich auf die Gruppe vorzubereiten empfehlen wir Bücher von Varda Hasselmann und Frank Schmolke:
Die Welten der Seele (gute Einführung), und auch
Weisheit der Seele und/oder Die Seelenfamilie.

Auch möchten wir auf die sehr gute und umfangreiche Homepage von Rolf Herklotz hinweisen:
http://www.seele-verstehen.de

Charts:
Wer sich vor dem Workshop eine Chart machen lassen möchte, kann sich an Shepherd Hoodwin wenden.
(Kosten: $60) Es dauert ungefähr 3 Wochen.
https://shepherdhoodwin.com/order/

Barbara Probst und Sneh Schnabel

 


Shepherd HoodwinShepherd Hoodwin
kommt aus den USA, Kalifornien. Er ist ein Channel und Medium, das sich auf die faszinierenden Michael teachings spezialisiert hat, die unter Anderem davon handeln, wie wir unsere Leben planen und auf den Weg bringen.
Er ist ein außerordentlich klarer Michael Lehrer mit einer erfreulichen Dosis an Humor, der die Seelenfamilie „Michael“ schon seit 1986 channelt. In seiner Praxis arbeitet er mit „Intuitive Readings“, Rückführung in vergangene Leben, Heil-Sitzungen, medialen Durchsagen und Channeling Coaching (andere lehren zu channeln).

September und Oktober hatte Shepherd hier in Freiburg 3 Workshops gegeben, Einführungen in die Michael Teachings, mit Live Channelings, und kleinen Aufstellungen, die von Sneh geleitet wurden.
Es war sehr besonders und die Teilnehmenden wünschten am Ende eine Fortsetzung im nächsten Jahr, mit mehr Zeit und mehr Aufstellungen.
Shepherd liebt die Aufstellungsarbeit und wünscht, sie möge ihre Wege in die Michael Community finden.

Advanced Intensive:
Die Michael Teachings und Aufstellungen
Co-Leitung: Shepherd Hoodwin und Sneh

26.—29. Juli 2018
Dieser Workshop wird ohne Übersetzung auf Englisch gehalten, Sneh kann aber- wo nötig- mit Übersetzung helfen. Shepherd spricht langsam und klar, und gut verständlich für ungeübte Ohren.
€425

Shepherd wird sein reiches Wissen über die Teachings mit uns teilen- und auch, wie wir lernen können uns für Intuition, Weisheit Humor und Heilung zu öffnen.
Sneh wird Aufstellungen leiten, die wie Bildern oder Skulpturen in einem gemeinsamen kreativen Prozess entstehen, und uns mit den Welten der Seele verbinden.

An zwei der vier Tagen wird Shepherd Michael channeln. Hier können Fragen gestellt werden. Manche werden vielleicht mit den Teachings zu tun haben, andere mit schwierigen Situationen im Alltag. Und andere wiederum können getragen von der Gruppenenergie geboren werden- als hätten sie nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet.

Gemeinsam werden wir erforschen, wie wir das Herz der Lehre erfassen können, damit es uns in unserem täglichen Leben bereichern kann.

Shepherd:
„Obwohl sie sich eher um das große Bild kümmern, sind die Michael Teachings erdig und haben mit unserem täglichen Leben zu tun.
Menschen finden die Einsichten, die sie gewinnen, höchst hilfreich und befreiend. Sie helfen uns zu verstehen, warum Dinge so sind, wie sie sind, und wie wir sinnvoll damit umgehen können. Das führt zu einer größeren Wertschätzung von uns selbst und Anderen, was letztendlich zu bedingungsloser Lieber führt ‚Agape‘, was nach Michael unser höchstes Ziel ist.“

Sneh:
„Wenn Aufstellungsarbeit und die Michael Teachings aufeinander treffen, dann verstehen wir nicht nur mit unserem Verstand dieses all umfassende System, das auf Liebe aufgebaut ist, sondern wir können es dann am eigene Leib erfahren. Dieses körperliche Fühlen, das über Aufstellungen möglich gemacht wird, kann dann wie eine Brücke wirken zwischen dem intellektuellen Verstehen, dass wir nicht alleine sind, und dem Wissen des Körpers- der fühlen kann und spüren, dass die andere Welt da ist, wahr und schön und voll von Energie.“

zusätzliche Shepherd Hoodwin

shepherd and sneh